Killet GeoSoftware Ing.-GbR - kurz: KilletSoft - ist ein Softwareunternehmen, das im Jahr 1991 gegründet worden ist. Die Gesellschaft gliedert sich in die Bereiche "Geodätische Standardsoftware", "Entwicklungswerkzeuge für die Geoinformatik" und "Internationale Geodaten". Die Schwerpunktbranchen der von uns betreuten Unternehmen sind Ingenieurbüros, GIS-Entwickler, Internet-Marketing, Versorgung, Logistik, Telekommunikation, Sicherheitskräfte und der Öffentliche Dienst.
 •  Seiteninhalt drucken  •  link_in Unternehmen •  link_in Kontakt •  link_in Impressum
Deutsch English

GeoDLL - Berechnung von Helmert und Molodensky Parameter Sätzen

GeoDLL unterstützt die Entwicklung geodätischer Software durch die Bereitstellung geodätischer Funktionen, die aufgabenspezifisch in Funktionsgruppen zusammengestellt sind. Um Helmert und Molodensky Parameter Sätze in eigenen Entwicklungen zu berechnen kann eine Lizenz für die Funktionsgruppe "Transformationsparameter" erworben werden.

Die Funktionsgruppe stellt Funktionen zur Berechnung hochgenauer Transformationsparameter für die Räumliche Helmert und Molodensky Transformation, mit denen präzise Koordinatentransformationen von einem Bezugssystem in ein anderes möglich sind, zur Verfügung. Die ermittelten Transformationsparameter können direkt in geeignete Transformationssoftware, wie z.B. TRANSDATpro Koordinatentransformationen, oder in die Empfänger-Software von GPS-Empfängern eingegeben und verwendet werden.

Die sieben bzw. drei genauen Transformationsparameter können mit Hilfe von bis zu einer Million identischen Punkten berechnet werden. Das sind Punkte, deren Koordinaten in zwei verschiedenen Bezugssystemen bekannt sind. Identische Messpunkte höherer Ordnung können in der Regel bei den amtlichen Vermessungsinstitutionen erfragt oder bezogen werden.

Die Koordinaten der identischen Punkte können mittels verschiedener statistischer Verfahren intensiv auf Ausreißer und Klaffungen getestet werden. Die Qualität der berechneten Parameter kann durch eine Klaffungs-Matrix und durch die Berechnung der mittleren, maximalen und quadratischen räumlichen Abweichungen (RMS) dokumentiert werden.

Die sieben Parameter für die Räumliche Helmert Transformation werden in den drei Normen "Coordinate Frame Rotation", "Position Vector Transformation" und "Europäischer Standard ISO 19111" ausgegeben. Für Molodensky Parameter Sätze mit drei Parametern wird die "Standard Molodensky Transformation" verwendet.

Eigenschaften der Gruppe "Transformationsparameter"

  1. Berechnen von Sieben Helmert Parametern aus identischen Punkten
  2. Berechnen von Drei Molodensky Parametern aus identischen Punkten
  3. Berechnen der Ausreißer in einer Gruppe von identischen Punkten
  4. Berechnen der Klaffungen aus einer Gruppe von identischen Punkten
  5. Berechnen der "Maximalen Räumlichen Klaffung" aus einer Gruppe Kaffungen
  6. Berechnen der "Mittleren Räumlichen Klaffung" aus einer Gruppe Kaffungen
  7. Berechnen der "Quadratischen Mittleren Klaffung" (RMS) aus den Kaffungen

Funktionen der Gruppe "Transformationsparameter"

  1. Funktion gettranshelmert() - Berechnen von Sieben Helmert Parametern
  2. Funktion gettransMolodensky() - Berechnen von Drei Molodensky Parametern
  3. Funktion gettransoutliers() - Berechnen der Ausreißer
  4. Funktion gettransresiduals() - Berechnen der Klaffungen
  5. Funktion gettransresidualmax() - Berechnen der "Maximalen Räumlichen Klaffung"
  6. Funktion gettransresidualaverage() - Berechnen der "Mittleren Räumlichen Klaffung"
  7. Funktion gettransresidualrms() - Berechnen der "Quadratischen Mittleren Klaffung" (RMS)

Ausführliche Funktionsbeschreibungen

Ausführliche Beschreibungen aller geodätischen Funktionen dieser Funktionsgruppe finden Sie hier im online-Handbuch!

KilletSoft Neuigkeiten Damit Sie immer gut informiert sind, haben wir in dieser Spalte aktuelle Hinweise, Informationen und besondere Angebote für Sie zusammengestellt.
KilletSoft Logo NTv2Creator
Erstmals steht den Fachleuten aus Geodäsie und Vermessung eine preiswerte Standardsoftware zur Verfügung, mit der genaue NTv2-Lösungen in Eigenregie generiert werden können.
link_in Lesen Sie die Pressemeldung...
KilletSoft Logo NTv2Creator
Nach langer Entwicklungszeit freuen wir uns, Ihnen das Programm NTv2Creator zur Modellierung von NTv2-Dateien aus identischen Punkten vorstellen zu können.
link_in Programmbeschreibung...
KilletSoft Logo Plus Code / Open Location Code
Darstellungsformen von Koordinaten im Plus Code / Open Location Code (OLC).
link_in Lesen Sie das Arbeitspapier...
KilletSoft Logo ist Mitglied im
VDV Logo
KilletSoft Logo NTv2-Sammlung
KilletSoft hat NTv2-Dateien als weltweite Sammlung auf einer zentralen Internetseite zusammengetragen und für den download verlinkt.
link_in Lesen Sie die Pressemeldung...
link_in Zur NTv2-Sammlung...
KilletSoft Logo CRS in Deutschland
Traditionelle und moderne Koordinatenbezugssysteme (CRS) am Beispiel Deutschland.
link_in Lesen Sie das Arbeitspapier...
KilletSoft Logo BY-KanU
Nach Baden-Württemberg mit seiner engmaschigen NTv2-Gitterdatei BWTA2017 hat auch das Bundesland Bayern extra hochauflösende NTv2-Dateien für die Transformation von Geofachdaten der Liegenschaftskataster nach UTM/ETRS89 fertig gestellt.
link_in Lesen Sie die Pressemeldung...
KilletSoft Logo NTv2-Werkzeuge
Geosoftware mit Werkzeugen zur Analyse und Bearbeitung von NTv2-Dateien.
link_in Lesen Sie das Arbeitspapier...
KilletSoft Logo Polygonale Gültigkeitsbereiche
Geosoftware zum Einfügen von Gebietsgrenzen als Polygonale Gültigkeitsbereiche in NTv2-Dateien.
link_in Lesen Sie das Arbeitspapier...
KilletSoft Logo GDA2020
Das neue geodätische Bezugssystem GDA2020 von Australien wird von TRANSDAT und GeoDLL unterstützt. link_in Lesen Sie die Pressemeldung...
link_in Anzeige der Liste mit CRS...
KilletSoft Logo Google Maps / OpenStreetMap
Nutzung von Geodaten für die Navigation in freien Kartendiensten.
link_in Lesen Sie das Arbeitspapier...
KilletSoft Logo Übersetzer gesucht!
Die Programme TRANSDAT, SEVENPAR, NTv2Creator, NTv2Poly und NTv2Tools unterstützen Sprachdateien für die Benutzeroberfläche. Da die sprachabhängigen Texte in externen Dateien verwaltet werden, können jederzeit link_in neue Sprachen hinzugefügt werden. Jeder Interessierte kann eine neue Sprachdatei für sich und alle Nutzer in seine Muttersprache übersetzen.
Autor: Dipl.-Ing. Fred Killet
Seite: p_gdlftp_d.htm
Seitenaufrufe: 343
Zeitraum: seit 1. Januar 2020