Killet Software Ing.-GbR - kurz: KilletSoft - ist ein Softwareunternehmen, das im Jahr 1991 gegründet worden ist. Die Gesellschaft gliedert sich in die Bereiche "Geodätische Standardsoftware", "Entwicklungswerkzeuge für die Geoinformatik" und "Internationale Geodaten". Die Schwerpunktbranchen der von uns betreuten Unternehmen sind Ingenieurbüros, GIS-Entwickler, Internet-Marketing, Versorgung, Logistik, Telekommunikation, Sicherheitskräfte und der öffentliche Dienst.
Seitenhauptbereich drucken  •    Kontakt  •    Impressum
Deutsch English
Kartenübersicht

Programmbeschreibung

Unter Mitwirkung vieler Landesvermessungsbehörde sind seit 1991 erst in der Vorgängerversion TOPO (für DOS) und später in TOPOWIN bundesweit topographische Informationen zur datentechnischen Auswertung zusammengestellt worden. Inzwischen ist TOPOWIN ein staatsweites Verzeichnis und Topographisches Informationssystem der Amtlichen Topographischen Kartenwerke und des Grundkartenwerks Deutschlands sowie der Ortschaften mit Georeferenzen in verschiedenen Koordinatensystemen. Das Programm unterstützt bei der Planung und Ausführung wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Projekte, die topographische Informationen benötigen. Das Programm ist für Ingenieurbüros, Planungsämter und Benutzer Topographischer Karten ein nützliches und vielseitiges Werkzeug. Eine Besonderheit des Programms ist Ermittlung der Blattecken in UTM / ETRS89 Koordinaten.

Die für ein Projekt benötigten topographischen Karten verschiedener Maßstäbe können durch die Eingabe von bekannten Kriterien in ein Datenfenster oder durch die direkte Auswahl aus einer Übersichtsgraphik und aus vielen sortierten Listen ermittelt werden. Zur Ermittlung von topographischen Unterlagen anhand einer Ortschaft steht eine Datenbank mit mehr als 125.000 Ortschaften und Wohnplätzen zur Verfügung.

Das Programm TOPOWIN rechnet mit Gauß-Krüger-Koordinaten und geographischen Koordinaten, die sich auf das Potsdam Datum (Bessel-Ellipsoid mit Zentralpunkt Rauenberg) beziehen. Es arbeitet auch mit UTM-Koordinaten und UTMRef-Koordinaten nach dem NATO-Standard (Meldefeld), die sich auf das Datum ETRS89 (GRS80 / WGS84, geozentrisch) beziehen.

Zur Suche von Karten und zur Berechnung von Kartenparametern können die hier aufgeführten Parameter direkt in die Eingabefelder des Programms eingetragen werden:

  1. Gauß-Krüger Koordinaten (auch aus dem "falschen" Meridianstreifen)
  2. Geographische Koordinaten in der graduellen Notation
  3. Geographische Koordinaten in der dezimalen Notation
  4. UTM-Koordinaten
  5. Ortsnamen oder Ortsteilnamen
  6. Gemeinde-ID (8-stelliger Gemeindeschlüssel)
  7. Blattnummer eines Messtischblatts
  8. Blattname eines Messtischblatts

Zur Auswahl aus separaten Fenstern stehen zur Verfügung:

  1. Bundesweite graphische Übersichtskarte zur Auswahl einer TK25
  2. Liste mit Nummern und Namen der TK25 nach Bundesländern geordnet
  3. Liste mit Nummern und Namen der TK25 nach Regierungsbezirken geordnet
  4. Liste mit Nummern und Namen der TK25 nach Kreisen / Landkreisen geordnet
  5. Liste mit Orts- und Ortsteilnamen nach Bundesländern geordnet
  6. Liste mit Orts- und Ortsteilnamen nach Regierungsbezirken geordnet
  7. Liste mit Orts- und Ortsteilnamen nach Kreisen / Landkreisen geordnet

Nach der Eingabe eines Wertes oder der Auswahl aus der Übersicht oder einer Liste errechnet das Programm die hier aufgeführten Werte bzw. führt entsprechende Koordinatentransformationen durch:

  1. Gauß-Krüger-Koordinaten
  2. Gauß-Krüger-Koordinaten, bezogen auf den westlichen Nachbarmeridianstreifen
  3. Gauß-Krüger-Koordinaten, bezogen auf den östlichen Nachbarmeridianstreifen
  4. Geographische Koordinaten in der graduellen Notation
  5. Geographische Koordinaten in der dezimalen Notation
  6. UTM-Koordinaten
  7. UTM-Meldefeld (NATO-Notation)
  8. Blattnummer der passenden TK25
  9. Blattname der passenden TK25
  10. Eckkoordinaten von bis zu vier passenden TK25
  11. Blattnummern der passenden TK50, TK100 und TKü200
  12. Bezugsanschrift des zuständigen Landesvermessungsamtes
  13. Wichtigste auf der Karte liegende Ortschaft
  14. Ortmittelpunktskoordinaten
  15. 8-stelliger Gemeindeschlüssel
  16. Kreis / Landkreis der Ortschaft
  17. Regierungsbezirk der Ortschaft
  18. Bundesland der Karte und der Ortschaft

Nach der Eingabe stehen die folgenden Informationen in separaten Fenstern graphisch aufbereitet zur Verfügung. In allen Ansichten ist der aktuelle Lagepunkt eingetragen.

  1. Datenfenster mit Blattinformationen und umgerechneten Koordinaten
  2. Datenfenster mit den Daten von bis zu vier zu den Koordinaten passenden Blättern
  3. Messtischblatt mit Blattnamen, Blattnummer und Eckkoordinaten
  4. Übersicht von bis zu vier möglichen Messtischblättern
  5. Aktuelles Messtischblatt mit den acht angrenzenden Messtischblättern
  6. Lage des Messtischblatts in der bundesweiten Übersicht
  7. Lage und Benennung der Ortschaften auf dem Messtischblatt
  8. Lage und Bezeichnung der Deutschen Grundkarten auf dem Messtischblatt
  9. Lage und Bezeichnung der TK50, TK100 und TKü200 und des Messtischblatts
  10. Eckkoordinaten der TK50, TK100 und TKü200 und des Messtischblatts
  11. Anschriften der zuständigen Landesvermessungsbehörden

Weitere Möglichkeiten, die das Programm bietet:

  1. Drucken der aktuellen Kartenparameter und Bezugsquellen
  2. Drucken einer Bestelliste
  3. Drucken der graphischen Darstellungen
  4. Hochgenaue Koordinatentransformationen
  5. Bestimmung der Mittelpunktskoordinaten von Ortschaften (Georeferenzierung)
  6. Zuordnung von Karten zu den politischen Einheiten Bundesland, Regierungsbezirk und Kreis / Landkreis
  7. Zuordnung von Orten und Ortsteilen zu den politischen Einheiten Bundesland, Regierungsbezirk und Kreis / Landkreis
  8. Ermittlung des wichtigsten auf der Karte liegenden Ortes
  9. Bestimmung der 8-stelligen Gemeindeschlüssels von Ortschaften
  10. Bearbeiten von Steuerdateien im ASCII-Format zur Koordinatentransformation und zur Ermittlung von Kartenparametern
  11. Erzeugen von Listen mit den Eckkoordinaten der TK25, TK50, TK100 und TKÜ200 in verschiedenen Koordinatensystemen
  12. Jederzeit fallbezogene Hilfe aus einem elektronischen Handbuch
  13. u.s w.

Arbeiten mit Steuerdateien

TOPOWIN eignet sich zum Bearbeiten von ASCII-Steuerdateien, in denen bekannte Suchkriterien (verschiedene Koordinaten, Blattnamen oder -nummern der TK25, TK50, TK100 oder TKÜ200, Ortschaften, Gemeindeschlüssel, Objektbeschreibungen) eingetragen sind. Nach der Auswahl der zu berechnenden Parameter oder Eckkoordinaten (siehe Liste weiter oben) werden diese ermittelt und in eine ASCII-Ausgabedatei geschrieben. Diese Programmfunktion eignet sich gut für umfangreiche Koordinatentransformationen und zur Ermittlung von Kartenkennwerten und Eckkoordinaten. Zum Erstellen der Steuerdateien und zum Anzeigen der Ausgabedateien sind in TOPOWIN geeignete Editoren enthalten. Die Eingabe- und Ausgabedateien können mit allen Texteditoren und mit fast allen Textverarbeitungsprogrammen erzeugt bzw. bearbeitet werden.

Netzwerkfähigkeit

Das Programm ist auf den gebräuchlichen Computernetzwerken netzwerkfähig. Die Client-Installationen erfolgen automatisch. Das Programm unterstützt die Nutzung der Terminal-Services auf WINDOWS-Servern wie z. B. "Citrix Terminal Server".

Betriebsvoraussetzungen

Da das Programm TOPOWIN eine recht anspruchsvolle Datenbankanwendung ist, sind zum einwandfreien Betrieb einige Anforderungen an die Hardware zu erfüllen. Zum Betrieb des Programms wird ein Personal Computer mit einem Prozessortyp benötigt, der mindestens der Leistungsklasse eines Pentium-Prozessors entspricht. Der freie Arbeitspreicher sollte mindestens 32 Megabyte groß sein. Als Betriebssysteme kommen Microsoft WINDOWS 2000 / XP / NT / Vista / 7 / 8 / 10 und kompatible Betriebssysteme in Frage.

Preise, Bezugsquellen und Lizenzmodelle

Preise und Bezugsquellen für dieses und andere Programme entnehmen Sie bitte der  Preisliste. Die möglichen Lizenzmodelle sind auf der Seite  Lizenz aufgeführt. Bestellen Sie das Programm mit dem elektronischen  Bestellformular.

Download der Testversion

Eine kostenlose Testversion des Programms mit dem ausführlichen Benutzerhandbuch kann als ZIP-gepackte Datei vom Internet  heruntergeladen werden. Zum Entpacken der Download-Datei benötigen Sie einen Entpacker, den Sie  von dieser Seite herunterladen können.

KilletSoft Neuigkeiten Damit Sie immer gut informiert sind, haben wir in dieser Spalte aktuelle Hinweise, Informationen und besondere Angebote für Sie zusammengestellt.

KilletSoft Logo Jubiläum
 
Guter Service zahlt sich aus - 25 Jahre Geosoftware von KilletSoft!
Lesen Sie mehr...

KilletSoft Logo Updates
 
Der Zeitraum, in dem Sie kostenlose Updates unserer Programme nutzen können, ist verlängert worden!
Lesen Sie mehr...

KilletSoft Logo Innovationspreis 2016
 
Award 2016 Zum zweiten mal in Folge haben geodätische Programme von KilletSoft den Innovationspreis der Initiative Mittelstand gewonnen.
Zertifikat TRANSDAT...
Zertifikat ORTWIN...
Lesen Sie die Pressemeldung...

KilletSoft Logo GeoDLL / TRANSDAT
 
Vorschlag zur Verwendung polygonaler Gültigkeitsbereiche in NTv2-Gitterdateien.
Lesen Sie das Arbeitspapier...

KilletSoft Logo WINDOWS© 10 compatible
 
Win10 kompatibel Unsere Software hat das Zertifikat "WINDOWS© 10 compatible" erhalten. Damit erfüllt sie den Kompatibilitätsstandard von Microsoft WINDOWS© 10.

KilletSoft Logo NTv2 Hamburg
 
Hochgenaue NTv2-Datei des Bundeslandes Hamburg kostenlos für TRANSDAT- und GeoDLL-Nutzer.
Laden Sie die NTv2-Datei ...
Lesen Sie die Pressemeldung...

KilletSoft Logo GeoDLL
 
GeoDLL unterstützt Zeitzonenberechnungen unter Einbezug der Küstenzonen.
Lesen Sie die Pressemeldung...

KilletSoft Logo TRANSDAT / GeoDLL
 
Das Programm und die DLL unterstützen nur alle HARN / HPGN -Bezugssysteme der USA.
Lesen Sie mehr...

KilletSoft Logo Übersetzer gesucht!
 
Die neuen Versionen der Programme TRANSDAT und SEVENPAR unterstützen Sprachdateien für die Benutzeroberfläche. Da die sprachabhängigen Texte in externen Dateien verwaltet werden, können jederzeit neue Sprachen hinzugefügt werden. Jeder Nutzer kann nun Sprachdateien für sich und unsere Kunden zusammenstellen.